Zirkus in der Astrid-Lindgren-Grundschule mit der Zirkusfamilie „Hein“

 

30 Jahre Schule Mügeln, wir feierten und luden uns Gäste ein. Unser Zirkusprojekt ist Geschichte und es war eine tolle „Zauberei“. Unsere Kinder waren begeistert und haben ihre Auftritte genauso genossen wie ihre Übungen im Zirkuszelt. Alle konnten dabei sein, auch dank dessen, dass uns viele unterstützten.

 

Auch in der Schule war das Thema „Zirkus“ in vielen Übungen verpackt. Egal ob in Sport, beim Schreiben und Lesen, in Musik und Mathematik und auch in Kunst. Elena, eines der Zirkuskinder gefiel es bei uns so gut, dass sie gern geblieben wäre. Die Kinder der 4. Klassen schrieben ihre Erlebnisse in kleinen Briefen auf.

 

Thinh 4c: „Ich war Ziegendresseur. Wir mussten die Ziegen an der Leine halten, aber wir durften nicht ziehen. Ich musste mit der Ziege Anton Lattenlauf machen. Es hat Spaß gemacht mit unserem Trainer.“

Marie 4c: „Mir haben die Clowns sehr gut gefallen.“

Josie 4c: „Ich war in der Taubenrevue, ich finde die Woche sehr schön.“

Jenny 4c: „Wir waren im Projektzirkus Hein, es war witzig und cool. Ich bin mit einer echten Schlange aufgetreten und wir haben getanzt.“

Matteo Kl. 3c schrieb: „ Wir sind in das Zirkuszelt gekommen und haben gestaunt wie groß das Zelt von innen ist. Von draußen sah das Zelt rot und gelb aus und von innen war es ganz blau. Als ich dann das erste Mal auf dem Nagelbrett gelegen habe, tat es ganz schön weh. Unser Felix hat am Trapez geschaukelt, das war vielleicht verrückt. Die Schlangentänzerinnen waren ganz mutig und haben die riesige Schlange Willi gehalten. Echt cool waren die Akrobaten und Jongleure.“

Für unsere Mädchen und Jungen war es ein großes Erlebnis, ein richtiges Zirkuszelt und viele, viele Zuschauer. Unser Kinderrat stellte fest, dass es eine tolle Sache war und die Kinder bedanken sich bei allen: ihren Lehrer/innen für die tolle Idee und die Organisation - allen Eltern, die beim Auf- und Abbau geholfen haben – allen Zirkusartisten, die ihnen viel gelernt haben und ihnen geholfen haben – und bei allen Gästen, die für eine tolle Zirkusatmosphäre gesorgt haben. Im Namen aller Beteiligten bedanken wir uns herzlich bei allen Artisten des Zirkus „Hein“ für ihre geduldige und sehr erfolgreiche Arbeit mit unseren Kindern, allen Lehrer/innen, Erzieherinnen, aber auch allen Unterstützern wie den Firmen „1st-mould“, „Garten- und Landschaftsbau Strauß“ und allen ungenannten.

 

Kinderrat und Frau Dorn Astrid-Lindgren-Grundschule, September 2016